Erfahrungberichte

DD79AC6DE333C1B75DF9ECC30B0FA938

MEILENSTEIN

Helmut Gritzbach (50)

Ich habe vom Samstag 13.07.2013 auf Sonntag 14.07.2013 mein erstes 24 Stunden-Rennen in Kehlheim gefahren. Ich fuhr auf einmal mit einem 29 Schnitt die ersten Runden (16,375km, 220 hm). Die Teams legten los als gäbe es keinen Morgen. Frauen oder Männer fuhren wie bei der Tour. Ich ließ mich davon anstecken. Von 14:00 Uhr (Start) bis 22:00 Uhr lief es noch ganz gut. Dann ging unsere Helferin ins Auto zum Schlafen, es war sehr kalt. In der Nacht wurde ich immer langsamer und die Schmerzen dafür größer. Es kühlte bis 7 C ab und mir war kalt.

Als die Sonne aufging wurden die Karten wieder neu gemischt. Ich habe wieder sehr gute Rundenzeiten fahren können und Kurt hat mir ausgerechnet, wieviel ich bei dem Tempo noch schaffen kann. Ich kam mit 36 Runden als 19. Einzelfahrer von 185 knapp vor der ersten Frau ins Ziel die ebenfalls 36 Runden gefahren ist. Das waren 590 km und ca. 7500 hm. Mit einem Schnitt von 26,5 KmH. Die Laufräder haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Besonders ist mir das gute Dämpfungsverhalten und die sehr gute Kraftübertragung aufgefallen. Ich würde mir die sofort kaufen, wenn sie nicht so teuer wären. grüsse von Helmut